• Barrierefreie Bäder

Wir sind für Sie von montags bis freitags in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr erreichbar.


Ihr Spezialist für das Bad ohne Barrieren

Das behinderten,- oder altersgerechte Bad verbinden die meisten Menschen mit nüchterner Krankenhausoptik und wenn Sie an ein barrierefreies Badezimmer denken, dann sehen Sie ein steriles Bad vor sich , das lediglich durch besonders praktische Funktionen auffällt.

Oftmals sind die Begriffe behindertengerecht oder barrierefrei mit negativen Assoziationen behaftet. – Die Entspannung und die Wohlfühlatmosphäre treten in den Hintergrund.

Dass es auch anders geht, möchten wir Ihnen auf den folgenden Bildern zeigen. Hier steht der Komfort ganz klar im Mittelpunkt – schließlich möchte man sich in seinem Bad entspannen, es sich gut gehen lassen und die kleinen Sorgen des Alltags auch einmal vergessen können.

Einige Beispiele

Wir planen mit Ihnen
Ihr barrierefreies Bad 
und führen alle
anstehenden Arbeiten
mit regionalen
Fachbetrieben aus,
damit es später

keine bösen
Überraschungen gibt.  

Die Dusche im barrierefreien Bad

Besonders wichtig ist, dass der Boden im Badezimmer eben ist. Die Dusche schließt somit gleich mit dem Badezimmerfußboden ab.

Ein Hocker oder Stuhl bietet später alten oder kranken Menschen eine enorme Unterstützung bei der täglichen Dusche.

Stabile und rutschfeste Griffe sind auch in der Dusche unverzichtbar. Eine Heißwassersperre ist eine hilfreiche Methode, um Unfällen durch Verbrennungen in der Dusche vorzubeugen.

Das gleiche gilt für einen rutschfesten Fliesenbelag.

Sie sehen, es ist eine ganze Menge zu beachten.

Anschrift

Fliesenfachbetrieb Jörg Walks
Lönsweg 13
29549 Bad Bevensen

Tel. +49 (0) 58 21 / 47 84 34
E-Mail:
joerg.walks@t-online.de

Mo. - Do.: 08.00 - 17.00 Uhr
Fr.: 08.00 - 13.00 Uhr